Digitalisierung bis Weihnachten? Die rechtzeitige Fertigstellung Ihres Auftrages bis Weihnachten ist noch möglich. Alle Infos hier

Produktion von Videorekordern eingestellt

Die VHS-Kassette und das dazugehörige Abspielgerät, der Videorekorder, haben ihre Blütezeit längst hinter sich gelassen. Vor 40 Jahren sind die ersten Videorekorder der Firma Sony auf den Markt gekommen. Viele Familien und Hobbyfilmer haben seither ihre Erinnerungen auf VHS-Kassetten festgehalten. Doch heute gibt es in kaum einem Wohnzimmer noch solche Videorekorder; die meisten Video-Kassetten lagern ein und werden nicht mehr angeschaut.

Für einen kleinen Markt hat sich die Produktion von Videorekordern noch ein paar Jahre gelohnt, doch selbst damit ist nun Schluss: Der letzte Rekorder, mit dem man VHS-Kassetten abspielen kann, ist kürzlich vom Band gelaufen. Funai Electric heißt die japanische Firma, die bis zuletzt noch Rekorder für Video-Kassetten überwiegend für den amerikanischen Markt hergestellt hat.

Für Besitzer von VHS-Kassetten ist das eine wichtige Nachricht: Auf absehbare Zeit werden immer weniger funktionierende Rekorder verfügbar sein, mit denen die Video-Kassetten abgespielt werden können. Es fehlt also zunehmend die Möglichkeit, diese auf Magnetband festgehaltenen Erinnerungen zu betrachten – und man hat außerdem die Qualität der Aufnahmen nicht mehr im Blick. Denn auch bei guter Lagerung verschlechtert sich die Qualität von Video-Kassetten mit der Zeit, im schlimmsten Fall können die auf Filmband festgehaltenen Erinnerungen ganz verloren gehen.

Wenn auch Sie noch alte Videos im Schrank haben, sollten Sie jetzt Ihre VHS-Kassetten digitalisieren lassen. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, was Sie mit digitalisierten Videos machen können. Das wichtigste Argument für eine rasche Digitalisierung ist aber: Liegen die Erinnerungen erst einmal digital auf dem Computer oder einem digitalen Speichermedium vor, kann die Qualität der Aufnahmen nicht mehr schlechter werden. Und an digitalen Abspielgeräten mangelt es auf lange Sicht auch nicht. MEDIAFIX bietet die Digitalisierung von Video-Kassetten verschiedener Formate zu einer Bestpreisgarantie an. Geläufige Formate können Sie bei MEDIAFIX ab 9,99 € digitalisieren lassen und damit Ihre Jahrzehnte alten Erinnerungen auch in der Gegenwart unkompliziert betrachten und für die Zukunft bewahren.